Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Modellbahnanlagen
Planungs- und Design-Forum

für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 830 mal aufgerufen
 X.4a. Was macht eine gute Anlage aus? Identität (ausgen. Fahrzeuge)
Seiten 1 | 2
Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.526

07.06.2016 13:01
#16 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Die Firma Lanz war in Monnem (Mannheim) ansässig, nicht in Triptis! :-)

Zitat von OOK im Beitrag #15
Wäre das nicht mal ein nette kleiner Job für den Lanz-Anrainer (Triptis), hier eine kleine Aufstellung einzustellen, welcher Bulldog-Typ von wann bis wann einsetzbar ist?

Gib es schon, siehe hier!

weitere Links:
lanz-bulldog-homepage.de
Wiki:
Heinrich Lanz AG
Lanz Bulldog

Mir, als Anrainer, fällt auf, ich brauche noch ein paar Lanz Bulldogs („Kult, Kult, Kult ...“ :-) )

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.599

07.06.2016 17:33
#17 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Das hätte ich mir ja denken können, dass es diese Tabelle schon gibt. Wo es doch gewiss mehr Schlepper-Fans gibt als Modelleisenbahner. Danke für den sehr nützlichen Link, Hubert. Die Liste gibt leider nicht her, welche Typen im Harz zum Einsatz kamen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.526

07.06.2016 18:07
#18 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Zitat von OOK im Beitrag #17
Die Liste gibt leider nicht her, welche Typen im Harz zum Einsatz kamen.

Früher gab in Deutschland eine Unzahl von Treckerhersteller! Lanz war zwar Markführer, aber die Bauern haben auch bestimmt regional gekauft.
Für dich wäre vielleicht ein Normag-Traktor gut!
Der RS02 (Markenname: Brockenhexe) ist etwas zu spät für Dich!

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.599

07.06.2016 19:23
#19 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Super. Kannte/wusste ich noch nicht. Aber da kommen für mich (die BAE spielt 1936) nur die ersten Modelle in Frage. Aber wie sahen die aus?

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.526

07.06.2016 19:36
#20 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Frage doch mal im Harzbahn-Forum.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

OOK Offline




Beiträge: 3.599

07.06.2016 21:29
#21 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Gesagt, getan.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Gilpin Offline




Beiträge: 798

07.06.2016 21:47
#22 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Hi Ihr drei (und alle anderen),

ich war auch schon mal auf bei irgendeiner Recherche auf Normag (Den Namen muss man sehr gegen die Rechtschreibkorrektur durchsetzen, obwohl er im Strang schon mehrfach genannt wurde...) gestoßen und gebe eine Bemerkung aus der Wikipedia-Site zu bedenken, nämlich dass "die Fahrzeuge vor 1939 hauptsächlich im Westen Deutschlands verkauft worden waren. "

Und ich bezweifle, dass es

Zitat von OOK im Beitrag #17
gewiss mehr Schlepper-Fans gibt als Modelleisenbahner.
Ich gehöre nicht wirklich dazu.

Mit freundlichem Gruß,
Gilpin

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.526

07.06.2016 21:54
#23 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Falls es mit dem NORMA-Traktor nicht klappt, Lanz hatte in Nordhausen einen Vertriebspartner: C.Wedekind & Co., Nordhausen a.H.

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Gilpin Offline




Beiträge: 798

07.06.2016 22:04
#24 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Hi,

und wer hat jetzt sieben Euro, damit wir die Bildseite der Postkarte sehen können?

Gruß,
Gilpin

Pfalzbahn Offline




Beiträge: 1.526

07.06.2016 22:13
#25 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

runterscrollen?

Grüße Hubert

"Sir, we are surrounded!" - "Perfect, so now we can attack in every direction!"

Gilpin Offline




Beiträge: 798

07.06.2016 22:18
#26 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Dammit, Sir!

Lustig ist noch, dass man auf der Vorderseite "Zentrale" schreibt, auf der Rückseite ""Centrale"!

Yo,
Reiner

OOK Offline




Beiträge: 3.599

13.06.2016 08:53
#27 RE: Ident-Elemente zur Zeit-Epoche antworten

Hinweis der Moderation: Das Thema Eisenbahner-Uniformen als Ident-Element ist abgetrennt im gleichen Unterforum zu finden. Hier bitte weiter mit Straßenfahrzeugen und anderen ähnlichen Zeit-Ident-Elementen.

OOK
http://ferrook-aril.jimdo.com/

Boscho Offline




Beiträge: 293

13.06.2016 10:02
#28 Ackerbau und Viehzucht antworten

Moin!

Ein interessanter Aspekt dürfte auch sein, wie sich Ackerbau und Viehzucht über die Jahre entwickelt haben. Nur so als Anregungen ein paar lose hingeworfene Stichpunkte...

Allgäu: vor dem Bahnbau sehr viel Flachsanbau. Durch Eisenbahnbau starker Konkurenzdruck durch importierte Stoffe; die örtlichen Großbauern wenden sich der Milchviehhaltung zu (Rasse: Allgäuer Höhenrind). Heutzutage mehr Braunbunte und Schwarzbunte, kaum noch Freilandhaltung.

Ackerbau: früher sehr kleinteilig, im Laufe der Zeit Tendenz zu immer größeren zusammenhängenden Flächen, speziell ab den (geschätzt) 1960er Jahren. Maisanbau in großem Stil wohl erst irgendwann nach dem zweiten Weltkrieg. Halmlängen bei Getreide werden kürzer durch zunehmenden Einsatz von Wachstumshemmern. Neuerdings vermehrt Anbau von Energiepflanzen.

Bahndamm: auf alten Fotos oft wie geschleckt. Gründe wohl zum einen Brandschutz (Dampflokomotiven!), zum anderen eine recht intensive kleinlandwirtschaftliche Nutzung (die Flächen unmittelbar links und rechts des Bahndamms wurden an Selbstversorger verpachtet, die dort Futter für ihre Schafe und Ziegen (--> "Eisenbahnerkühe" ) einwarben oder die Tiere gleich vor Ort anpflockten. Heutzutage ist mit Mühe noch das Lichtraumprofil freigeschnitten...

Personal: mit den Jahren zunehmende Mechanisierung der Landwirtschaft bei gleichzeitig immer geringerem Personaleinsatz

...

Mit etwas Nachdenken fänden sich da mit Sicherheit noch zahlreiche weitere Ansätze. Das fängt schon an mit dem, was in den Hausgärten zu verschiedenen Zeiten üblicher Weise so angebaut wurde. Wer baut zum Beispiel heute noch eigene Kartoffeln an? Das war in den 1950ern noch Standard.

Grüße!
B.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Harz-Bahn-Forum

BAE-by-OOK

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de